Über

Hey hier schreibe ich einfach meine Gedanken, Sachen aus der Vergangenheit und Gefuehle nieder, die ich sonst niemandem erzaehlen kann.. weil alle auf dieser Welt die nur verurteilen fuer das was du erlebt hast und fuer den der du bist. Ich hoffe ihr haltet mich nicht fuer zu verrueckt :D Hier noch ein kurzes Zitat was mich persoenlich inspiriert: ''Wir sehen nicht immer nur die Gute Seite. Wir brauchen alle brauchen auch den Suizid des Stolzes. Heute habe ich meine ID erhaengt Aber ich habe meine Wunden geleckt Und weitergemacht.'' -SOAD

Alter: 20
 


Mehr über mich...

Wenn ich mal groß bin...:
moechte ich erst zur Bundeswehr und dann nach Hamburg an die Medical School und ein Dualstudium zur Physiotherapeutin machen

In der Woche...:
schaue ich mindestens 10 mal in den Spiegel und sage mir dass ich haesslich bin

Ich wünsche mir...:
meinen Traumkoerper



Werbung




Blog

He called..

Er hat tatsächlich angerufen. Es ist Dienstag und das war eigentlich immer unser Tag.. seitdem wir uns getrennt haben ruft er mich trotzdem noch an .. und wir treffen uns auch regelmäßig -ich weiss selbst nicht warum- es ist ziemlich kompliziert und hat eigentlich keinen Sinn wenn man bedenkt dass er mich betrogen hat. Letzte Woche hatten wir heftigen Streit und er hat mir geschrieben dass er mich und meine Ignoranz hasst. Trotzdem hat er mich angerufen, ich verstehe es einfach nicht. Aber anstatt sein Anruf einfach zu ignorieren, musste ich einfach rangehen. Ich sehe seine Nummer auf dem Display, sein Bild und sein Name. Mir gehen all die Dinge die er getan hat durch den Kopf, all die Scheisse die er mit mir abgezogen hat. Und trotzdem drücke ich auf ''Annehmen''. Ich bin ratlos. Ich fühle mich aggressiv und will am liebsten auf ihn einschlagen weil er mich so verletzt hat. Er soll genauso leiden wie ich, aber ich glaube dazu wird es nie kommen, egal was ich mache.. Denn meine Schmerzen sind immernoch so groß, wie vor vier Monaten. Der Schmerz geht nicht weg oder wird größer und jede Nacht vor dem Schlafengehen wünsche ich mir dass es besser wird. Tut es aber nicht. Er soll wegbleiben.. in Düsseldorf am Ende der Welt. Ich will ihn einerseits nicht mehr sehen aber andererseits sehne ich mich nach seiner Nähe.. Es ist wie ein Fluch

3 Kommentare 29.4.14 23:06, kommentieren

Werbung


Pain or Gain l1l

Drogenabhängig mit 14, unzählige male enttäuscht, verletzt, betrogen und belogen, 2 Scheidungen und 1 Selbstmordversuch an den ich mich nicht erinnere. aber trotzdem stehe ich jeden morgen auf und setze ein lächeln auf. weil ich optimistisch bin, weil ich weiss dass es nicht schlechter werden kann. es kann nur besser werden und ich hoffe dass ich das bald spüren werde. bald kommt der sommer, da sagt man doch dass alles besser wird, oder ? Wobei.. vorletzten sommer war ich drogenabhängig von Kräutermischungen , der größte scheiss dens gibt und auch noch legal. wer das liest und nicht weiss was es ist, googlet es und probiert es niemals aus! Obwohl ich weiss dass es mich zerstört will ich es trotzdem nehmen. Weil ich einfach alles vergesse. Ich vergesse wir sehr mir wehgetan wurde, wie ich bin und wie ich niemals sein werde.

29.4.14 22:30, kommentieren